Unser Leitbild – unsere pädagogischen Intentionen

Wir meinen, dass Menschen eine Sehnsucht nach

  • authentischen und bereichernden Erfahrungen,
  • nach erlebter Freiheit und
  • erlebter menschlicher Wärme in sich tragen.

Diese Bedürfnisse können in besonderem Maße und besonderer Qualität in der Natur befriedigt werden. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die entsprechenden Räume und Zeiten zur Verfügung zu stellen (anregende Aktivitäten, Spiele, Übungen, Materialien, lecker-gesunde Mahlzeiten, professionelles Know-how etc. natürlich inbegriffen…) - und ehrlich gestanden macht uns das einen Heidenspaß!

Wir glauben, dass es sich lohnt, Menschen unbefangen und herzlich zu begegnen. Insbesondere Kinder erleben in unserer Gesellschaft zu viel Einengung, Verplantheit und Misstrauen. Unsere Arbeit verstehen wir als eine Möglichkeit, dem entgegen zu wirken.
Wir erleben nicht selten, dass Kinder in einer von Natur- und Erlebnispädagogik geprägten Umgebung in einem Maße aufblühen, dass selbst Eltern überrascht sind.

„In jedem Menschen ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist.“
(Martin Buber)

Weitere Gedanken, die unsere Arbeit prägen und inspirieren:

  • Die Natur ist auch ein großer Spiegel unserer inneren seelischen Prozesse und Sinnfragen. Hier öffnen sich Türen für eine zeitgemäße, weil pluralistische und undogmatische Spiritualität – das nehmen wir ernst.
  • Umweltschutz (vielleicht besser Mit-Weltschutz?!) ist für uns selbstverständliches Tun, über das nicht viel gesprochen werden muss. Trotzdem, oder gerade deswegen, kommt die „Botschaft“ bei den teilnehmenden Kindern durchaus an.
  • Interessierte Jugendliche bekommen bei uns die Chance sich als Co-Teamer zu bewähren und so stärkende Lebenserfahrungen zu sammeln.
  • Wir wollen unsere Arbeit durch die Inanspruchnahme von Fördergeldern und Kooperationen mit geeigneten öffentlichen Trägern für unterprivilegierte Kinder und Jugendliche öffnen. Freude und Stärkung sind kein Luxus für die „obere Hälfte“ der Gesellschaft, sondern Menschenrecht.

Wenn Ihnen diese Worte noch nicht ausreichen, dann sprechen Sie uns doch bitte mit Ihren Fragen an! Oder erleben Sie unsere Theorie gleich in der Praxis und kommen Sie zu einer unserer nächsten Veranstaltungen!